Holzpellets und die Umwelt | Edwin Süßmeier Brennstoffe
Holzpellets, Umwelt
21873
page,page-id-21873,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-2.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.5.3,vc_responsive

Unsere Holzpellets und die Umwelt

Holzpellets und die Umwelt

Fossile Brennstoffe werden immer knapper und die Preise für Heizöl und Gas steigen immer weiter an. Eine Umkehr dieser Tendenz ist kaum zu erwarten. Pellutz Holzpellets sind eine umweltfreundlichere Alternative, die nicht nur Geld spart, sondern auch ein Beitrag für eine lebenswerte Zukunft unserer Kinder ist. Der verantwortungsbewusste Umgang mit unserem Rohstoff Holz hat darum unsere höchste Priorität.

Heizen mit Pellets: Verantwortungsbewusst und Klug

holzpellets-umweltHolz ist der wohl älteste Brennstoff der Menschheit. Und das Heizen mit Holzpellets ist eine moderne, umweltfreundliche Möglichkeit, die Sauberkeit und Bequemlichkeit einer zentralen Heizanlage mit dem Anspruch an eine CO²-neutrale Verbrennung zu verbinden. Die Verbrennung von Pellets setzt lediglich das Kohlendioxid frei, das der Baum während seines Wachstums aufgenommen hat. Die bei der Verbrennung entstehende Asche kann bedenkenlos als Dünger im Garten eingesetzt oder über den Hausmüll entsorgt werden.

 

Unsere Pellets stammen ausschließlich aus den regionalen waldreichen Forsten und werden mithilfe modernster Technik aus sortenreinem Restholz ohne chemische Zusätze hergestellt. In den Produktionsstätten unserer Lieferanten werden Säge- und Holzspäne zu Holzpellets verarbeitet. Das naturbelassene Holz wird mit hohem Druck durch die Stahlmatrizen gepresst wobei das im Holz enthaltene Lignin die Säge- und Holzspäne miteinander verbindet und zu Pellets presst.